20120825


ich lebe nicht, nicht mehr. es ist vorbei, alle gefühle sind raus. der gestrige abend hat mir mein letztens stück leben genommen, habe mein letztes stück leben aus der haut geschnitten. habe es mit meinen eigenen händen entfernt. die spuren werde ich ein leben lang an meinem körper tragen.
bei jedem blick an meinen arm werde ich an diesen abend denken, werde an den zusammenbruch denken und wissen, dass sich an diesem abend meine seele von meinem körper verabschiedet hat.
und ich habe es zugelassen. habe sie gehen sehen und nichts unternommen. vielleicht habe ich selber schuld, ja vielleicht bin ich die schuldige in diesem gottverdammten spiel.
jedoch werde ich auch weiterhin mit einem lächeln durchs leben gehen, und werde mir nichts anmerken lassen. ich kann nicht zulassen, dass meine freunde wissen, wie es in mir aussieht und wie es mir wirklich geht. sie sollen es nicht wissen, ich möchte sie doch nur schützen.
möchte sie vor mir schützen, vor dem monster was in mir lebt und wütet. sie dürfen es nicht sehen.

1 Kommentar:

Alice Lilwing hat gesagt…

schöner blog.
ich hoffe es geht dir besser.
A