20120111

aus langeweile lese ich mir ältere posts von mir durch und merke das meine gefühlskotze nur ums abnehmen handelt. bin ich wirklich so tief gesunken? ich wollte nie eine von den magersucht-püppis sein. und nun? was ist aus mir geworden? genau, das was ich nicht werden wollte. niemals. nun wünsche ich mir nichts sehnlicher als dünn zu sein, perfekt zu sein. einerseits ist mein ganzes denken schon krank, aber ich denke dass jeder irgendwie krank ist. auf seine eigene art. warum sollte ich es dann nicht auch sein. sollte nicht jeder aus seinem leben machen dürfen, was er will? kriegen wir nicht immer beigebracht, dass wir unsere träume verwirklichen sollen und dafür kämpfen sollen? es ist nicht so? und warum sollte ich dann nicht abnehmen dürfen? warum sollten wir alle dann nicht abnehmen dürfen? wenn das unser traum ist, dann sollten wir darum kämpfen. so wie uns das beigebracht wurde. nun frag ich mich aber, wo der sinn der ganzen sache hier ist. und was ich hier eigentlich grad für 'ne scheiße laber. vielleicht liegt's an den tabletten, oder an den schnittwunden die mir übelst die schmerzen bereiten. vielleicht sind es auch meine bauchschmerzen, oder meine schlafstörungen. aber vielleicht bin das auch einfach nur ich, mein krankes ich.

Kommentare:

mary hat gesagt…

du hast Recht.
aber wenn du mal wirklich darüber nachdenkst, was deine Träume sind, wenn du in dein Herz schaust, siehst du bestimmt kein Skellett im Kleidchen mit traurigem Gesicht und Narben. Was möchtest du erreichen im Leben, was sind deine Ziele, wie soll es dir in ein paar Jahren ergehen? Natürlich strebt jeder nach 'Perfektion', erreichen wird sie nie jemand, so viel ist sicher. Und die meisten machen nur sich selbst kaputt an diesem 'Traum', der eigentlich gar nicht von sich selbst kommt. Ich hoffe, du verstehst, was ich sagen will, ich schreibe immer so wirr, tut mir leid.
Ich wünsche dir das Allerliebste und dass du deinen Leben gern lebst, mit einem ehrlichen Lächeln auf dem Gesicht einschlafen kannst und irgendwann von all diesen Texten sagen kannst, dass sie der Vergangenheit angehören.
In Liebe
mary

Des Wahnsinns Jüngste Tochter. hat gesagt…

Vielen Dank, das bedeutet mir echt viel. (:
Ich würde sagen, wir machen das nicht hier, in der Öffentlichkeit. Per E-M@il denke ich, ist das besser.
Also meine ist lisa.nevermind@web.de und ich würde dich bitten mir eine E-M@il zu schreiben und dann kann ich dir vielleicht ein paar Fragen stellen, wenn das für dich in Ordnung geht.
Vielen Dank nochmals. (:
Liebe Grüße.

Lee. ✰ hat gesagt…

Du wurdest getaggt. <3
Informationen dazu findest du auf meinem Blog. (:

http://romanschreiberin.blogspot.com/

Chrissi hat gesagt…

Hey ! <3
Habe dich getagged.
Schau doch mal auf meinem Blog vorbei wenn du magst ; Da findest du die Regeln, Infos, usw. :)

http://jeder-von-uns-ist-kunst.blogspot.com/

Marlena hat gesagt…

du hast so recht