20120202


du fragst, wieso ich mich selbst verletze. ich dachte, ich würde keine antwort dafür finden. denn du würdest es niemals verstehen. niemals würdest du verstehen, wie es ist, bluten zu müssen, um sich selber zu spüren. sich zu schneiden, um überhaupt irgendetwas zu spüren. das blut perlt vom arm ab, es tropft auf den boden. rot, alles ist rot. der schmerz ist die erlösung, die sie eigentlich nicht sein sollte. und dann kommen die menschen an und sagen „ich verstehe dich“. man sieht sie an, und merkt doch, dass ihre augen etwas anderes sagen. es sind nur leere worte. und es tut weh, zu wissen, dass man auf dieser beschissenen welt im endeffekt doch allein ist und niemand einen versteht. wozu soll dann die ganze therapie-scheiße da sein? die therapeutin sieht mich nur an, sagt das es gut ist, dass ich mich nicht mehr selbst verletze. Fuck you. Sie ist blind, nichts weiß sie. und wenn du wüsstest wie es mir geht, hättest du angst. du hättest angst vor meinen gedanken, angst vor mir. aber weißt du? Ich habe selber angst. angst vor meinen gedanken und sogar angst vor mir. ich setze mich hin, sehe die klinge. ich will sie nicht sehen, ich brauche sie nicht. und ich sitze still da und sehe meine hand nach der klinge greifen. ich will nicht, ich will das nicht. der erste schnitt, ich sehe das blut. und es gefällt mir, ich mache weiter. Immer weiter. Bis mich das gefühl von schwäche erreicht. Ich lege die blutverschmierte klinge weg, gehe ins bad und wasche mir dir hände. dann sehe ich mir die augen, leere erreicht mein herz. du bist so schwach. so verdammt schwach. nichts kannst du, alles machst du falsch. ich drehe mich schnell weg, gehe in mein zimmer, setze mich an den pc und tu' so, als wäre alles okay. als wäre alles gut. mir gehts gut.

Kommentare:

rina.abcdefuck ! hat gesagt…

Wie weh mir das tut, wenn du leidest. Und dass ich dir nicht helfen kann. Ich würde dich am liebsten in den Arm nehmen. Du bist so unglaublich toll und zweifelst so daran. Aber es reicht ja, wenn ich das weiß. Und weißt du was? - Es ist doch, dich kennengelernt zu haben, Maus! :*
Du musst das nicht alleine durchstehen.
Ich sage nicht, dass wir das schaffen, aber ich sage dir: Du bist nicht alleine!

yuck fou hat gesagt…

http://bessere-zeiten-oder-sterben.blogspot.com/
ich hab dir einen blogaward verliehen.
ich liebe dich und ich bin für dich da, zu jeder zeit ♥